Sportmedizin

In der Sportmedizin beschäftigt man sich mit den Effekten der körperlichen Betätigung,  mit Überlastungsfolgen,  mit Verletzungen, aber auch mit den Auswirkungen von Bewegungsmangel auf den menschlichen Körper und dessen Bewegungsapparat.

Eigene Erfahrungen als ehemaliger Ruder-Leistungs- und Kampfsportler, langjährige Erfahrungen in der Betreuung von Freizeit, Breiten- und  Profisportlern und die Zusammenarbeit mit kompetenten Sportmedizinern und Sportwissenschaftlern in Berlin und dem Bundesgebiet bilden eine sichere und fundierte Basis für Ihre sportmedizinische Betreuung bei Oplus+.

Nach ausgiebigen Erfahrungen in der Betreuung und Behandlung von Spitzensportlern, z. B. als Mannschaftsarzt des Profikaders Hertha BSC Berlin (1. Bundesliga, Hertha BSC Saison 2009/2010),  der ambulanten ärztlichen Betreuung des Profibasketballkaders von ALBA Berlin und verschiedener anderer Sportarten, wie Handball und Rudern, besteht ein Praxisschwerpunkt auch in der sportmedizinischen Betreuung.

Der Bewegungsapparat eines sportlich aktiven Menschen erfordert eine genaue orthopädische Betrachtung. Durch körperliche Aktivität, sei es als Hobby- oder Profisportler, stehen Gelenke, Bänder, Sehnen und Muskeln unter ständigen, hohen Belastungen. Bei einer orthopädischen Untersuchung lassen sich Fehlstellungen, Längenunterschiede und Muskelungleichgewichte erkennen. Im Rahmen präventiver Maßnahmen kann sowohl vorausblickend prophylaktisch als auch durch eine adäquate Behandlung von Verletzungen Langzeitschäden vorgebeugt werden.

  • Wir freuen uns über Ihr Feedback

    Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Fragen oder Kritik mit.

    Zum Kontaktformular