Sonografie Bewegungsapparat

Die Sonografie eignet sich insbesondere für die dynamische Untersuchung von Weichteilen einschließlich Gelenkstrukturen, Sehnen, Bändern, Muskeln, Gefäßen und Nerven in Echtzeit.

Die Ultraschalluntersuchung bietet die Möglichkeit, Veränderungen von Gelenken und Weichteilgeweben ohne Strahlenbelastung zu diagnostizieren. Diese nebenwirkungsfreie und beliebig wiederholbare Methode ist daher bei allen Verletzungen des Bewegungsapparates sowohl zur Diagnostik als auch zur Verlaufskontrolle indiziert.

  • Wir freuen uns über Ihr Feedback

    Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Fragen oder Kritik mit.

    Zum Kontaktformular